Willkommen Impressum Sitemap English
 
Willkommen
Aktuelles
Präparate
Publikationen
Haut-Fragen
Korneotherapie
Mediathek
Hautanalyse
Messen & Seminare
KOKO - das Unternehmen
Stellenangebote
 
Suche - Search
 
  Hautschutz - Hautpflege - Dermatika
 
Willkommen bei dermaviduals®, der physiologischen Hautpflege und Kosmetik!

Die Zahl der Menschen mit Problemhaut nimmt ständig zu. Sie benötigen eine fundierte, dermatologisch orientierte Beratung, vor allem aber eine Hautpflege, deren Konzept auf den individuellen Hautzustand abgestimmt ist.

Der Name dermaviduals® steht für Präparate, die einerseits die Prävention der Problemhaut unterstützen und andererseits in der Lage sind, eine bereits bestehende Problemhaut zu pflegen und ihren Zustand grundlegend zu verbessern. dermaviduals® sind ebenso für die Pflege der normalen und jungen Haut bestens geeignet. Sie dienen ganz besonders der Erhaltung der natürlichen Haut-Schutzbarriere und verhindern eine vorzeitige Hautalterung.

dermaviduals® enthalten keine Emulgatoren, Konservierungsstoffe, Parfümstoffe, Mineralöle, Silikone, Farbstoffe und Amine. Tensidhaltige Reinigungsmittel sind gekennzeichnet. dermaviduals® mit DMS® (Derma Membran Struktur) gleichen chemisch und physikalisch der Membran-Struktur der natürlichen Hautbarriere und entsprechen damit den Prinzipien der Korneotherapie, d. h. den physiologischen Anforderungen zur Gesunderhaltung der Haut.

dermaviduals® erhalten Sie in dermatologischen Praxen mit angeschlossener Kosmetik-Abteilung sowie in Kosmetikinstituten und autorisierten Apotheken. Adressen stellen wir gerne zur Verfügung.

dermaviduals® sind weltweit verfügbar. Die Präparate sind größtenteils patentrechtlich geschützt.

Wenn Sie Fragen zu Hautdiagnose, Anwendungen bei zu Akne neigender Haut, atopischer Haut, Hautrötungen sowie zu Verhornungs- und Barrierestörungen allgemein haben, werfen Sie bitte einen Blick auf unsere zahlreichen Veröffentlichungen in der Fachpresse. Sie können diese im html- oder besser im pdf-Format ohne Einschränkung von unseren Seiten herunterladen. Oder fragen Sie uns direkt per E-Mail oder rufen Sie uns an. An unserem Firmensitz in Leichlingen beraten wir Sie gerne persönlich.

Ergänzend noch der wichtige Hinweis, dass unser Präparate-Programm neben einer Vielzahl fertiger Präparate die individuelle Einstellung von Cremes, Masken, Packungen, Lotionen sowie Massage- und Ultraschall-Medien mit Wirkstoffkonzentraten ermöglicht. Damit werden die behandelnden Institute mit einer überschaubaren Anzahl von Präparaten praktisch allen Hautsituationen gerecht.

Zu den Präparaten liegen klinische Praxis-Studien aus dem In- und Ausland vor. Den Praxen und Instituten wird eine mehrere hundert Seiten starke Dokumentation (Handbuch) zur Verfügung gestellt. Zahlreiche Schulungstermine werden für das Fachpersonal angeboten.

Ihr dermaviduals®-Team

Neuigkeiten

 



Lamellare Creme für die dermatologische Rezeptur - dermaviduals® pharma
mehr...

Membrancreme für eine gleichmäßige Bräune
mehr...

für normale und trockene Haut
mehr...

   
Kosmetische Öle und Fette werden aus verschiedenen Quellen gewonnen:Fossile Rohstoffe - Erdöl, Schieferöl, Erdwachse, Erdgas und Kohle. Sie resultieren überwiegend aus Überresten abgestorbener Mikroorganismen (Erdöl, Erdgas) und untergegangenen Wäldern (Kohle). Ihre Vorkommen sind begrenzt.Tierische Öle und FettePflanzliche Öle und FetteSynthetische Öle und Fette aus der chemischen Verarbeitung...
mehr...

Emulgatoren sind Hilfsstoffe, die Fette oder fette Öle in Wasser tröpfchenförmig verteilen können, ohne dass sich die Tröpfchen später wieder abscheiden. Emulgatoren sind unter anderem in kosmetischen Cremes, medizinischen Salben, Lebensmitteln, Reinigern und Schuhcremes enthalten.Grenzflächenaktive StoffeEmulgatoren bilden die Grenzflächen zwischen Wasser und Öl-Tröpfchen. Der Grund: Emulgatoren...
mehr...

   
Unter diesem Titel fand ein Interview mit Dr. Hans Lautenschläger im September 2016 statt. Es wurde in der Zeitschrift: medical skin care - buyers & suppliers' guide 2016, 6-7 publiziert.
Wie gehen Sie persönlich mit dem Thema Älterwerden um?In meinem Alter (nahe 69) denkt man weniger über das Älterwerden nach. Seitdem ich vor acht Jahren eine Krebserkrankung überstanden habe, freue...
mehr...

KOKO Kosmetikvertrieb setzt auch künftig auf Forschung, Entwicklung und Produktion mit Pharma-Standard. Geschäftsführer Dr. Hans Lautenschläger sieht die wachsende Empfindlichkeit der Kunden als Herausforderung
Wo sehen Sie die Kosmetikbranche in den kommenden zehn Jahren?Die Kosmetik wird sich weiter medizinisch ausrichten, Cosmeceuticals und die Behandlung mit Geräten nehmen zu. Mit dem wachsenden...
mehr...

Vortrag von Dr. Hans Lautenschläger, Beauty Forum München, 23. Oktober 2016, 11.30-12.30, Raum C31 "Dermatologie-Forum"
Wenn Kosmetika Allergien und Unverträglichkeiten auslösen, sind häufig Inhaltsstoffe die Unruhestifter. Entscheidende (Co-)Faktoren wie die persönliche Hautkonstitution, zufallsbedingte exogene...
mehr...

 
 
Die beiden Disziplinen Kosmetik und Medizin waren im Verlauf der kulturellen Entwicklung des Menschen lange Zeit eins. Die Trennung begann vor etwa 150 Jahren mit der Industrialisierung, dem Einfluss der Naturwissenschaften, der Identifikation, Isolierung und Großproduktion von chemischen...
mehr...

In der Hautpflege sind multifunktionelle Wirkstoffe besonders interessant, da sie ein breites Anwendungsspektrum bieten. Neben den Vitaminen haben Polyphenole ein großes Potenzial. Deren prominenteste Vertreter sind Flavone und Isoflavone.
mehr...

Kontaktdermatosen treten sowohl im Beruf als auch in der Freizeit auf. Im Volksmund ist schnell von einer Allergie die Rede, obwohl es sich weitaus häufiger um Irritationen handelt. Die Prävalenz ist individuell unterschiedlich und von vielen Faktoren abhängig. Wenn man sich in der Prävention...
mehr...

Bei medizinischen Indikationen und kosmetischen Hautproblemen kommt es darauf an, wie Diagnose und Hautanalyse in die Behandlung mit Präparaten umgesetzt werden. Hier sind Basiscremes nützlich, die individuelle Rezepturen zulassen.
mehr...

Müde Augen sind naturgemäß nicht attraktiv, zumal abnehmende Tränensekretion und zunehmende Trockenheit der umliegenden Hautpartien häufig als Begleiterscheinungen hinzukommen. Welche kosmetischen Präparate sind geeignet?
mehr...

Säuren und Barrierelipide des Stratum corneums (Hornschicht) bilden die erste Verteidigungslinie der Haut gegen Infektionen. Sie sind aber auch die Basis für eine typische mikrobielle Besiedlung (Hautflora). Unter der Hautflora befinden sich nicht nur harmlose, sondern auch fakultativ pathogene...
mehr...

Die antimikrobielle Chemikalie, die in Kosmetika als Konservierungsstoff eingesetzt wird, steht schon seit einiger Zeit in der Kritik. Unser Experte erklärt, warum, und gibt ein Update zur aktuellen Gesetzeslage.
mehr...

 
Bitte teilen Sie uns über koko@dermaviduals.de mit, wenn Sie auf dieser Seite einen Druck- oder sachlichen Fehler gefunden haben.

© Copyright Kosmetik Konzept KOKO GmbH & Co.KG, Leichlingen, www.dermaviduals.de
Revision: 10.04.2014