Publikationen Impressum Sitemap English
 
Willkommen
Aktuelles
Präparate
Publikationen
Antiaging
Basiscremes
Hautanalyse
Hautschutz
Inhaltsstoffe
Kosmetikinstitute
Präparate
Problemhaut
Spezielle Wirkstoffe
Patente
Bücher
Haut-Fragen
Korneotherapie
Mediathek
Hautanalyse
Messen & Seminare
KOKO - das Unternehmen
Stellenangebote
 
Suche - Search
 
 



Hier finden Sie zahlreiche Nachdrucke von Veröffentlichungen aus Fachzeitschriften zu interessanten Themen aus Kosmetik und Dermatologie. Die Themen reichen von der Hautanalyse über Wirkstoffe, die Anwendung und Zusammensetzung von Präparaten bis hin zu ausführlichen Übersichten zu Problemhaut, Hautbarriere- und Verhornungsstörungen. Wählen Sie links das Thema aus, das Sie interessiert. Die einzelnen Publikationen stehen im Volltext als pdf-Dateien zum Download zur Verfügung.

Wie Sie die dermaviduals®-Veröffentlichungen in Ihre eigene Webseite einbinden, erfahren Sie im Service-Bereich unter "KOKO - das Unternehmen"

 
So klein, so fein - Nanopartikel von fest bis flüssig
Spezielle Wirkstoffe
Die in den Nanodispersionen verarbeiteten Inhaltsstoffe können zum Teil pharmazeutische Wirkstoffe ersetzen1 - bei vielfach gleicher Effizienz. Damit sind sie die ideale Basis für Cosmeceuticals.2
mehr...
Saponine in der Hautpflege
Spezielle Wirkstoffe
Die Stoffklasse der Saponine ist eine der vielfältigsten in der Natur. Viele Saponine haben eine lange Tradition und sind aus der Volksmedizin überliefert. Hier finden Sie einen Überblick zu Strukturen und Wirkungen.
mehr...
Antioxidantien und Radikalfänger - zu viel ist zu viel
Spezielle Wirkstoffe
Antioxidantien und Radikalfänger gehören zu den häufigsten Bestandteilen von Anti-Aging-Präparaten. Der Trend zu entsprechenden Nahrungsergänzungsmitteln und Cosmeceuticals ist ungebrochen.
mehr...
Kosmetische Prüfungen
Präparate
Der Trend in der Kosmetik geht eindeutig in Richtung der effektiven Wirkstoffkosmetik. Da die Kosmetikverordnung verlangt, dass kosmetische Mittel sicher und frei von Nebenwirkungen sind, ist eine umfangreiche Prüfung und Bewertung der Produkte notwendig. Einige dieser Prüfungen möchten wir in...
mehr...
Bioengineering der Haut - Die Kombi macht's
Kosmetikinstitute
Im Institut werden zunehmend Geräte eingesetzt, um Behandlungen mit Hautpflegepräparaten zu optimieren. Ebenso sind die meisten apparativen Verfahren ohne geeignete Präparate nicht denkbar.
mehr...
Aluminium - ein viel diskutiertes Element1
Inhaltsstoffe
Über aluminiumhaltige Antitranspiranten und Deos wird seit einiger Zeit heftig diskutiert. Was viele nicht wissen: Aluminium begegnet uns nicht nur in Hygieneartikeln, sondern auch in vielen anderen Kosmetika und fast überall in der Umwelt - buchstäblich auf Schritt und Tritt.
mehr...
Retinoide und ihr Einsatz im kosmetischen Bereich
Spezielle Wirkstoffe
Sie gehören zu den Veteranen der Kosmetikwirkstoffe und sind doch die Anführer unter den Cosmeceuticals: Retinoide. Diese Naturstoffklasse begegnet uns täglich in der Hautpflege, der Medizin und in der Ernährung.
mehr...
Periorale Dermatitis - Gründe, Behandlung und Abgrenzung
Problemhaut
Die periorale Dermatitis ist ein häufiges Problem, das nicht einfach zu lösen ist. Die damit verbundene Irritation ist mitunter sehr hartnäckig und stellt Betroffene und die behandelnde Kosmetikerin gleichermaßen auf die Geduldsprobe.
mehr...
Kosmetische Präparate mit besonderen Ansprüchen
Präparate
Obwohl wir heute in einer hochtechnologischen Umwelt leben, ist der Hang zum Spirituellen im menschlichen Denken immer noch fest verankert. Die dadurch freigesetzten Kräfte werden uns jeden Tag vor Augen geführt - allein wenn wir die globalen Auseinandersetzungen um Religion und Glauben betrachten.
mehr...
Weihrauch - Harz mit Heilkraft
Spezielle Wirkstoffe
Weihrauch ("Boswellia") hat in unterschiedlichen Kulturen und Religionen eine große Bedeutung erlangt: Die Widerstandsfähigkeit des Baums in den Halbwüsten Asiens und Afrikas ist legendär und die Überlieferungen zu mystischen und heilenden Kräften seines Harzes füllen ganze Bibliotheken. Selbst in...
mehr...
Acht Fragen zum Sonnenschutz
Hautschutz
"Welche Sonnencreme können Sie mir empfehlen?" und "Worauf muss ich beim Kauf achten?" Diese oder ähnliche Fragen stellen Ihre Kunden im Sommer bestimmt häufig. Wir haben mit Dr. Hans Lautenschläger über die Wirkung und die Inhaltsstoffe von Sonnencremes gesprochen. So haben Sie alles Wissenswerte...
mehr...
Nachgefragt: Was hilft? Wirkstoffeinsatz bei übermäßigem Schwitzen
Spezielle Wirkstoffe
Wer von Hyperhidrose betroffen ist, hat mit Sicherheit den ein oder anderen Wirkstoff bereits ausprobiert. Unter anderem darüber, welche Helfer aus der Natur kommen und was es mit aluminiumfreien Deos auf sich hat, haben wir mit Dr. Hans Lautenschläger gesprochen.
mehr...
Bewährter Aufheller - Tranexamsäure wirkt gegen Pigmentflecken und Rötungen
Spezielle Wirkstoffe
In der Medizin gilt sie als verlässlicher Blutungsstiller bei Operationen und Unfallverletzungen. In der medizinischen Kosmetik wirkt Tranexamsäure auf die Haut: Schon in kleinen Mengen bleicht die Aminosäure Pigmentflecken und Rötungen - auch in Kombination mit apparativen Methoden.
mehr...
Akne - Möglichkeiten der kosmetischen Prävention
Problemhaut
Akne tritt nicht nur während der Pubertät auf, sondern kann auch bei Erwachsenen ein ständiger Begleiter sein. Kosmetische Präparate können dazu beitragen, das Problem in den Griff zu bekommen.
mehr...
Überpflegung - Einfach zu viel des Guten
Problemhaut
Kennen Sie die Stewardessen-Krankheit? Ein Ausschlag, der durch Überpflegung der Haut entsteht! Zu wenige Pflegemaßnahmen lassen die schützende Körperhülle leiden, aber offenkundig auch zu viele.
mehr...
Hautpflege vor und nach Eingriffen
Problemhaut
Die begleitende Hautpflege spielt bei ästhetischen Operationen eine große Rolle. Richtig eingesetzt, hilft sie, die Regenerationsprozesse zu beschleunigen, pharmazeutische Präparate früher abzusetzen und die Resultate nachhaltig zu verbessern.
mehr...
Nur kein Risiko - Hautschutz im Kosmetikinstitut
Hautschutz
Manuelle Tätigkeiten, mechanische Hautbelastung und der Kontakt mit vielerlei Stoffen: Wenn das den Arbeitsplatz prägt, kommt es häufiger zu Hautreaktionen und Dermatosen. Schützen Sie sich!
mehr...
Lippenerkenntnisse - Bewährte und neue Pflegetipps
Präparate
Geschmeidig, glatt, glänzend: Gesunde Lippen sind attraktiv. Wachs- und pigmenthaltige Präparate und Stifte sind deshalb aus der Kosmetik nicht mehr wegzudenken. Manche Lippenpflegemittel haben sich im Lauf der Zeit erstaunlich wenig verändert, andere sind aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnis...
mehr...
Alkaloide in der Kosmetik
Spezielle Wirkstoffe
Sie können scharf sein und munter machen oder sogar berauschen. Die Rede ist von Alkaloiden. Wenn Sie jetzt an Nikotin, Koffein und Kokain denken, liegen Sie richtig. Aber die Stoffklasse ist weit vielfältiger und auch für die Hautpflege von Bedeutung.
mehr...
Vitamine in der Kosmetik
Spezielle Wirkstoffe
Während viele andere Kosmetikwirkstoffe einem ständigen Auf und Ab unterworfen sind, liegen Vitamine immer im Trend. Sie sind wichtige Bestandteile der Naturkosmetik und der physiologischen Kosmetik.
mehr...
Haut ohne Makel - Wirkstoffe und Wirkstoffsysteme
Spezielle Wirkstoffe
Ein strahlender Teint ist das Schönheitsideal schlechthin. Helle oder dunkle Flecken stören und können bei starker Ausprägung belasten. Mit verschiedenen Wirkstoffen kann man kosmetisch darauf reagieren.
mehr...
Wachse - eine unverzichtbare Stoffklasse
Inhaltsstoffe
Was fällt Ihnen zum Stichwort Wachs ein? Bienen-, Kerzen- und Bohnerwachs? Das mag nicht sehr kosmetisch klingen. Aber dennoch sind Wachse in Kosmetika weiter verbreitet, als Sie vielleicht denken.
mehr...
Alles aus Zucker - Glycoside in Pflegeprodukten
Spezielle Wirkstoffe
Was hat ein Stück Würfelzucker mit Hyaluronsäure, Algenextrakt oder den sogenannten AGE-Ablagerungen in atrophischer Haut gemein? Es handelt sich um Glycoside! Diese Stoffklasse findet sich in vielen Kosmetikpräparaten.
mehr...
Cosmeceuticals
Präparate
Wann darf oder sollte man von einem Kosmetikinhaltsstoff mit pharmazeutischer Wirkung - einem Cosmeceutical - sprechen? Kosmetologen und Juristen diskutieren eifrig darüber. Hier erfahren Sie, welche Kriterien eine Rolle spielen und welche Stoffe und Anwendungen hierfür Pate stehen.
mehr...
Phospholipide - Multitalente
Spezielle Wirkstoffe
Was hat ein Element wie Phosphor, das man eher der Streichholzindustrie zuordnen würde, mit Haut und Kosmetik zu tun? In der Tat laufen die meisten Vorgänge, in die dieser Stoff involviert ist, im Verborgenen ab. Aber es ist nicht übertrieben: Ohne Phosphor und Phospholipide geht gar nichts.
mehr...
Hilfsstoffe oder mehr? - Vitamine in Kosmetikprodukten
Spezielle Wirkstoffe
Vitamine gehören zu den häufigsten Inhaltsstoffen in Kosmetika. Sie haben einen guten Namen und sind daher immer für eine Werbung gut - selbst wenn sie bei einem Rinse-off-Präparat nicht auf der Haut verbleiben. Andererseits profitieren viele Hautbilder von vitaminhaltigen Spezialprodukten. Hier ein...
mehr...
Bitte nicht waschen! - Die schonende Hautpflege für Babys und Kleinkinder
Problemhaut
Die Epidermis von Kindern bis zu 3 Jahren hat eine geringe Tiefe, produziert wenig Schweiß und Sebum, hat einen hohen transepidermalen Wasserverlust (TEWL) und reagiert empfindlich. Was Sie bei der Pflege so junger Haut beachten müssen, finden Sie in diesem Artikel.
mehr...
Sonnenschutzprodukte - gezielt anwenden
Präparate
Immer mehr Tagescremes werden mit UV-Filtern ausgerüstet. Während so die Produktion von Sonnenfiltern rasant zunimmt, wird die endokrine Wirksamkeit einiger Filter diskutiert. Alles über den Stand der Technik und wie man sich am besten vor der Sonnenstrahlung schützt, lesen Sie hier.
mehr...
Die Facetten der Intimpflege - Weniger ist mehr
Präparate
Die Intimpflege war und bleibt eine Domäne der Frau. Für jedes Problem scheint es eine Lösung zu geben. Doch nicht alles, was der Kosmetikmarkt bietet, trägt wirklich zum Wohlbefinden bei.
mehr...
Wasserhaushalt der Haut - Moisturizer & Co.
Spezielle Wirkstoffe
Je nach Sprachraum - englisch oder deutsch - wird der Begriff Moisturizing Cream unterschiedlich interpretiert. Zwei Begriffe sind in diesem Zusammenhang wesentlich: Moisturizer und Emollients. Lesen Sie, was sie gemeinsam haben und wie sie den Wasserhaushalt der Haut beeinflussen.
mehr...
Den Brand löschen - Entzündungshemmende Wirkstoffe
Spezielle Wirkstoffe
Wenn in der Kosmetik von entzündungshemmenden Wirkstoffen die Rede ist, geht es vor allem um die Prävention lokaler Irritationen, die durch den Umgang mit Stoffen des täglichen Lebens, durch Mikroorganismen, mechanische Beanspruchung oder Mikroverletzungen verursacht werden. Es geht also nicht um...
mehr...
Kosmetische Pflege bei starker Schweißbildung*
Problemhaut
Schweißdrüsen sind Hochleistungsdrüsen. Sie treten in Aktion, um die Körperoberfläche zu kühlen - wenn die Körpertemperatur ansteigt und die Körperwärme schneller abgeführt werden muss oder wenn aufgrund hoher Außentemperaturen die Wärmeabgabe des Körpers nicht ausreichend gewährleistet ist. In...
mehr...
Die Barriere kitten - Wirkstoffe und Wirksysteme, die die Hautregeneration unterstützen
Problemhaut
Lange Zeit hat man den Begriff der Hautregeneration in der Kosmetik zurückhaltend verwendet, da er eine heilende Wirkung andeutet, mit der per Gesetz nicht geworben werden darf. Der Begriff "Regeneration" stammt letztlich aus dem medizinischen Bereich und fasst mit einem Wort erneuernde...
mehr...
Der Bart muss ab - Maßnahmen rund um die Rasur
Präparate
Viele Methoden lassen sich dafür nutzen, unliebsame Härchen an den verschiedensten Körperstellen loszuwerden. Aber wie reagiert die Haut darauf? Was lässt sich tun, um Irritationen zu vermeiden oder zu lindern?
mehr...
Hautaufhellende Wirkstoffe von A-Z - ein Überblick
Spezielle Wirkstoffe
Wenn man einen Apfel aufschneidet und ihn liegen lässt, färbt er sich rasch braun. Bei der Braunfärbung werden Polyphenole des Apfels durch Luftsauerstoff und Mitwirkung des Enzyms Phenoloxidase oxidiert. Zitronensaft kann die Reaktion mit seinem hohen Gehalt an antioxidativem Vitamin C verhindern.
mehr...
Antioxidantien - eine Übersicht
Spezielle Wirkstoffe
Keine Wirkstoffklasse ist in den letzten Jahren so intensiv in den Fokus der Kosmetikbehandlung gekommen wie die Antioxidantien und ihre radikalzerstörenden Eigenschaften. Zeit also, Bilanz zu ziehen und eine Orientierung in die Vielzahl der Wirkstoffe zu bringen.
mehr...
Biodegradable lamellar systems in skin care, skin protection and dermatology
Spezielle Wirkstoffe
ABSTRACT: The following review comprises background, literature and applications of biodegradable lamellar systems, their characteristics and limitations. The article is focussed on phosphatidylcholine containing preparations like liposomes, nanodispersions and derma membrane structure.
mehr...
Die Barriere schützen - Hautpflege bei Pilzinfektionen
Problemhaut
Die Pharmazie hält eine Reihe effizienter Wirkstoffe für die Behandlung von Pilzinfektionen bereit. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass ohne eine geeignete Hautpflege das Problem schnell wieder neu auftritt, wenn das Antimykotikum abgesetzt wird.
mehr...
Übersicht: Freisetzung und Bioverfügbarkeit
Inhaltsstoffe
Eine zentrale Frage hinsichtlich der Effektivität von Hautpflegemitteln ist die Freisetzung der darin enthaltenen Wirkstoffe. Dabei spielen nicht nur Konzentrationen sondern auch die Grundrezepturen von Cremes, Dispersionen und Lösungen eine wichtige Rolle. Die dann folgende Penetration in das...
mehr...
Schattenseiten - Erscheinungsformen von Lichtdermatosen
Problemhaut
Das Sonnenlicht kann neben dem Sonnenbrand auch unangenehme Lichtdermatosen auslösen. Nahrungsmittel, Medikamente und Inhaltstoffe von Kosmetika spielen hier z. B. eine Rolle. Prävention und Medizin sind mitunter nicht hilfreich, umso wichtiger ist die Hautpflege.
mehr...
Damit es sprießt - Wirkstoffe und Wirksysteme, die den Haarwuchs fördern
Spezielle Wirkstoffe
Schönes Haar gilt als Ausdruck der Vitalität. Doch was tun, wenn die Haare hormonbedingt bereits in jungen Jahren ausfallen? Seit jeher wird mit allerlei Tricks und Tinkturen versucht, das Wachstum wieder in Gang zu bringen - mit wenig Erfolg. Jetzt gibt es jedoch neue Erkenntnisse, die Hoffnung...
mehr...
Stratum corneum - von der Korneobiochemie zur Korneotherapie
Basiscremes
Die Epidermis stellt ein dynamisches System der fortwährenden Proliferation und Differenzierung dar. Sie besteht hauptsächlich aus Keratinozyten, Melanozyten und immunkompetenten Zellen. Das Stratum corneum, die äußerste Schicht der Epidermis, ist von großer Bedeutung für die Barrierefunktion der...
mehr...
Huckepack - Übersicht Trägersysteme
Inhaltsstoffe
Bei Transportsystemen für kosmetische Wirkstoffe denkt man unwillkürlich an kleine gefüllte Kügelchen, die sich durch die Lücken zwischen den Korneozyten winden und in den tieferen Epidermisschichten ihren Inhalt entleeren. Eine gute Story, die aber so nicht stimmt. Was wirklich passiert, erfahren...
mehr...
Nervensache - erwünschte und unerwünschte Effekte
Spezielle Wirkstoffe
Im Privaten und Beruflichen geht einem vieles auf die Nerven und buchstäblich unter die Haut. Wir spüren z. B. wie der Schweiß ausbricht, das Gesicht errötet oder erbleicht. Auch Kosmetik beeinflusst das Nervenkostüm.
mehr...
Elastase - Ziel einer neuen Anti-Aging Strategie bei Hautalterung, Elastizitätsverlust und Faltenbildung
Antiaging
In der Haut sind epidermale Stammzellen für die Bildung und Regeneration aller Zellen in der Epidermis verantwortlich. Da sich die Haut laufend differenziert und erneuert, sind epidermale Stammzellen die wichtigsten Hautzellen, die für die Homöostase der Epidermis, für die Erneuerung von elastinen...
mehr...
Kein Knitter-Look - Arsenal an Antifalten-Wirkstoffen
Spezielle Wirkstoffe
Man mag es bedauern, dass charaktervolle Gesichter - von Falten und tiefen Furchen durchzogen - immer seltener werden. Aber Medien und Werbung suggerieren, dass die Haut glatt sein möge. Was können Sie dafür tun?
mehr...
Im Anflug - Die Landung vorbereiten - Hautpflege bei Schwangeren
Problemhaut
Wenn sich der Klapperstorch angekündigt hat, muss vieles neu organisiert werden: die Wohnungsausstattung, Alltagsabläufe oder das Zubehör für das zu erwartete Baby. Auch die Hautpflege ist anzupassen.
mehr...
Nahrungsmittelintoleranzen - wenn Essen die Haut reizt
Problemhaut
Die Haut juckt oder blüht auf - wer denkt da schon an Lebensmittel? Nicht nur Stoffe, die mit der Hautoberfläche in Kontakt kommen, sondern auch solche, die oral aufgenommen werden, lösen Reaktionen aus. Was kann man tun?
mehr...
Behandlung von Problemhäuten - eine Übersicht
Problemhaut
Will man ein Haus sanieren, beginnt man am besten mit dem Dach. Auf die Problemhaut bezogen hat die Hautbarriere Priorität. Dann folgt die Renovierung sprich Regeneration. Doch welche Wirkstoffe sind dazu geeignet? Orientierende Hilfen gibt der folgende Beitrag.
mehr...
Hautpflege bei Krebstherapien
Problemhaut
Wenn Kunden wegen einer Krebserkrankung in medizinischer Behandlung sind, beeinflusst das den Hautzustand. Probleme und Therapie-Nebenwirkungen lassen sich mit einer geeigneten Hautpflege abmildern.
mehr...
Puder, Gele, Cremes & Stifte - Das ABC der Applikationsformen
Präparate
Die Beschreibungen von Präparaten in der Kosmetik sind oftmals sehr phantasievoll und können dem Konsumenten so manches Rätsel aufgeben. So Ist ein Gel nicht wirklich immer ein Gel im technologischen Sinne. In der folgenden Übersicht finden Sie die Steckbriefe der einzelnen Applikationsformen.
mehr...
Wachstumsfaktoren - körpereigene Peptide, die vielfältige Zellfunktionen steuern
Spezielle Wirkstoffe
Peptide sind Gegenstand intensiver biochemischer Forschung, da viele von ihnen im Körper regulatorische Funktionen ausüben. Dazu zählen auch die Wachstumsfaktoren, die die Entwicklung junger Organismen steuern und im späteren Lebensverlauf Reparaturmechanismen und Heilungsprozesse initiieren. Kein...
mehr...
Hautpflege bei Vitiligo - Anspruch und Wirklichkeit
Problemhaut
Vitiligo ist eine sehr auffällige Hautkrankheit, da an den betroffenen Hautarealen die Pigmentierung völlig fehlt. Zwar sind die Ursachen weitgehend unbekannt, den Betroffenen kann aber mit den richtigen Pflegemitteln und Wirkstoffen geholfen werden.
mehr...
Ohne Träger wenig Wirkung - was können Trägerkörper in Kosmetikprodukten?
Inhaltsstoffe
Wenn von Trägern in Kosmetikprodukten die Rede ist, muss man zwischen einzelnen chemisch definierten Substanzen und physikalischen Trägerkörpern unterscheiden. Beide Alternativen bewirken letztlich das gleiche - nämlich die Erhöhung der Bioverfügbarkeit in der Kombination mit Wirkstoffen. Eine hohe...
mehr...
Tiegel, Tuben, Spender & Co - Verpackungen in der Kosmetik
Präparate
Die Verpackung von Hautpflegeprodukten dient nicht nur dem Schutz des Produktes, sie soll auch zum Kauf verführen. Auf welche Funktionen und Bedingungen kommt es aber bei Kosmetikverpackungen wirklich an?
mehr...
Vitamine in der Kosmetik
Spezielle Wirkstoffe
Während viele andere Kosmetikwirkstoffe einem ständigen Auf und Ab unterworfen sind, liegen Vitamine immer im Trend. Sie sind wichtige Bestandteile der Naturkosmetik und der physiologischen Kosmetik.
mehr...
Fixpunkte: Hautmessungen - gute Beweise
Hautanalyse
Vorher/Nachher-Dokumentationen sind ein beliebtes Mittel, um Lust auf Pflegepräparate zu machen. Auch Kosmetikerinnen können Kunden mit Zahlen und Fakten überzeugen.
mehr...
Spurenelemente - Kleine Lebenshelfer
Spezielle Wirkstoffe
Sie kommen im menschlichen Körper nur in verschwindend geringen Mengen vor. Und trotzdem: Sinkt ihre Konzentration ab, kommt es zu schweren Mangelerscheinungen. Alles über ihre Funktion, Wirkung und Bedeutung in der Kosmetik finden Sie hier.
mehr...
Kleine Kraftpakete - Das sollten Handcremes leisten
Präparate
Die Haut der Hände wird stark beansprucht - insbesondere durch den Kontakt mit verschiedenartigen Stoffen. Doch Handcreme ist nicht gleich Handcreme - auf die Zusammensetzung kommt es an.
mehr...
Moisturizer in der Hautpflege
Spezielle Wirkstoffe
Der Begriff Moisturizer stammt aus dem Englischen und bezeichnet dort Feuchtigkeitscremes. In der vorliegenden Übersicht geht es um die Inhaltsstoffe, die die Hautfeuchte beeinflussen.
mehr...
Cellulite von A bis Z
Problemhaut
Ausnahmen bestätigen die Regel. Die überwiegende Mehrheit der Frauen entwickelt irgendwann in ihrem Leben eine Cellulite. Die Behandlung der als störend empfundenen Dellen hat sich zu einem lukrativen Geschäftszweig der Kosmetik entwickelt. Versprechen gibt es viele, die Realität sieht jedoch oft...
mehr...
Das sanfte Gleiten - Präparate für die Massage
Präparate
Wellness und Kosmetik - ohne Massagen undenkbar! Der Kunde will sich vollends fallen lassen und erwartet die versprochenen Resultate. Das erfordert Fachkompetenz - und geeignete Medien: Cremes, Öle und Gele.
mehr...
Schicht für Schicht - Aufbau der Haut
Hautanalyse
Die Haut ist ein kompliziertes und äußerst effektives Organ, das unseren Körper schützt und ihm seine Attraktivität verleiht. Sie ist zugleich Barriere und Zwischenstation für aus- und eingehende Stoffe. Gemeinhin wird ihr weniger zugetraut als sie wirklich leisten kann. Wenn aber ihre Funktionen...
mehr...
Silizium - Global Player der Kosmetik
Inhaltsstoffe
Das Element Silizium spielt in der Kosmetik nur auf den ersten Blick die Rolle eines Mauerblümchens. In der Tat ist das Halbmetall als Wirkstoff ohne Bedeutung. Gängig in Kosmetika sind allerdings siliziumorganische Hilfsstoffe und anorganische Silikate.
mehr...
Gegenüberstellung - kosmetische und pharmazeutische Wirkstoffe
Spezielle Wirkstoffe
Arzneimittel oder Kosmetik? Wenn die Kosmetikerin sieht, dass ein Hautzustand ihre Kompetenz übersteigt, dann rät sie zu einem Arztbesuch. Wir stellen pharmazeutische und kosmetische Wirkstoffe gegenüber.
mehr...
Emotionsauslöser - Streifzug durch die Welt der Duftstoffe
Inhaltsstoffe
Düfte und Aromen gehören ganz selbstverständlich zum täglichen Leben, so dass wir sie häufig gar nicht mehr wahrnehmen. Unbewusst reagieren wir aber darauf. Kleine chemische Moleküle signalisieren Botschaften mit großer psychologischer Wirkung.
mehr...
Mini-Kuppler - Von der Seife zum Hightech-Emulgator
Inhaltsstoffe
Zwei Grundbedürfnisse sind fast so alt wie die Menschheit - die Körperreinigung und die Hautpflege. In beiden Fällen geht es darum, Fettstoffe zu transportieren. Um dies möglichst effektiv und hautschonend zu bewerkstelligen, werden in der modernen Kosmetik leistungsfähige Tenside und Emulgatoren...
mehr...
Radiowellen und Boswellia-Nanopartikel - ein neues Verfahren zur Derma-Rejuvenation
Antiaging
Biochemische Betrachtungen zur Hautphysiologie und Hautalterung
mehr...
Empfindliche Haut - klar erkannt
Hautanalyse
Neben kleinen Ursachen mit großer Wirkung sind es komplexe Zusammenhänge, mit denen man es bei empfindlicher Haut in der Praxis zu tun hat. Sie zu erkennen, ist eine wichtige Voraussetzung für die kausale und erfolgreiche kosmetische Behandlung.
mehr...
Säuren und Basen von A bis Z
Inhaltsstoffe
Säuren haben ein spektakuläres Image. Entweder sind sie im wahrsten Sinne des Wortes ätzend oder das Wundermittel für eine schöne Haut schlechthin. Ihre Gegenspieler, die Basen, führen als Neutralisationsmittel nur ein Schattendasein. Einzelheiten und Hintergründe finden Sie im folgenden Beitrag.
mehr...
Grenzgänger - Kosmetische Hautpflege auf den Punkt gebracht
Problemhaut
Der Übergang von der Problemhaut zu krankhaften Hautveränderungen ist fließend. Auch wenn in der professionellen Kosmetik keine Diagnose gestellt wird, ist es essenziell zu wissen, wo die Grenzen sind. Andernfalls läuft man Gefahr, mit der Gesundheitsgesetzgebung in Konflikt zu geraten.
mehr...
Korneotherapeutische Hautpflege bei Rosacea
Problemhaut
Die Rosacea tritt gehäuft bei hellhäutigen Menschen auf und prägt sich vor allem bei Erwachsenen aus. Sie ist durch Erytheme, Veränderungen der oberflächlichen Gefäße und des Bindegewebes sowie durch vergrößerte Talgdrüsenfollikel gekennzeichnet. Häufig treten Ödeme und Pusteln auf. Darüber hinaus...
mehr...
Wie Sand am Meer - Silizium und seine Verbindungen
Inhaltsstoffe
Silizium spielt als Kosmetik-Wirkstoff die Rolle eines Mauerblümchens. Aber nur auf den ersten Blick: Seine Salze und organischen Verbindungen werden nämlich vielfältig genutzt, z. B. in Masken, Packungen oder Haarpflege.
mehr...
Gepflegte Augen - Basics zu Wirkstoffen und Formulierungen
Antiaging
Neben Sprache und Gestik spielen auch die Augen eine wichtige Rolle bei der Kommunikation. Die Ausstrahlung der Augenpartien kann ausschlaggebend für Sympathie und Attraktivität sein. Daher kommt der präventiven kosmetischen Augenpflege eine ganz besondere Bedeutung zu.
mehr...
Synergien nutzen - Wie Wirkstoffe und Cremebasen Kosmetik und Pharmazie verbinden
Basiscremes
Kein Zweifel - die Grauzone zwischen pharmazeutischen und kosmetischen Pflegepräparaten wächst. Dermazeutika und Dermokosmetik sind Stichworte, die zeigen, dass die Kosmetik nicht zuletzt aufgrund der gesetzlichen Forderung nach Wirksamkeitsnachweisen in pharmazeutische Gefilde vordringt.
mehr...
Riechprobe? Aldehyde und Ketone
Inhaltsstoffe
Formaldehyd und Aceton, da denkt man sofort an Nagelhärter und Nagellackentferner. Chemisch betrachtet gehören die Stoffe zur Substanzklasse der Aldehyde und Ketone - Moleküle, die auch sonst in Kosmetika zu finden sind, z. B. als Konservierungsstoffe, in Parfüms oder ätherischen Ölen.
mehr...
Sonnenschutz - was UV-Filter leisten
Hautschutz
Wird die Haut der prallen Sonne ausgesetzt, reicht der Eigenschutz nicht mehr aus. Um sie vor den negativen Einflüssen der UV-Strahlung zu schützen, sind Sonnenschutzcremes unabdingbar. Wie funktionieren die darin enthaltenen UV-Filter und was können sie maximal leisten?
mehr...
Duftstoffe, Vitamine und Hormone - das ABC der Terpene
Spezielle Wirkstoffe
Sie sind ein Hauptbestandteil der natürlichen etherischen Öle - die Terpene. Die chemischen Verbindungen werden hauptsächlich als Geruchs- oder Geschmackstoffe in Parfümen und Kosmetika eingesetzt. Doch sie sind auch wichtige Zwischenprodukte unseres Stoffwechsels.
mehr...
Aus der Biochemie - das ABC der Steroide
Spezielle Wirkstoffe
Steroide begegnen uns in Nahrung und Hautpflegemitteln, in Arzneimitteln und nicht zuletzt im eigenen Körper. Sie beeinflussen unter anderem Herz und Kreislauf, Fettstoffwechsel, Sexualität und das Hautbild.
mehr...
Vielfältig im Einsatz - Alkohole in Hautpflegemitteln
Inhaltsstoffe
Was versteht man unter Alkohol(en) im Einzelnen und in der Mehrzahl? Welche Funktionen sind mit ihnen verbunden? Kosmetik ohne diese Substanzklasse ist mit Ausnahme von Pudern praktisch fast undenkbar.
mehr...
Das ABC der Fettsäuren
Spezielle Wirkstoffe
Fettsäuren begegnen uns tagtäglich als Bestandteile der Nahrung und der Hautpflege. Schon die Silbe "Fett" lässt uns an Kalorien denken und der Gedanke an eine "Säure" ist noch viel unangenehmer. Fettsäuren haben allerdings mit unserer Gesundheit weit mehr zu tun, als man gemeinhin glaubt. Ihre...
mehr...
Echt gallig! - Reinen Alkohol einschenken
Inhaltsstoffe
Der Einsatz von Alkohol wird vom Gesetzgeber argwöhnisch überwacht und streng reglementiert, selbst in Kosmetika. Der Qualität und Sicherheit von Pflegepräparaten kommt das nicht zugute.
mehr...
Hormonzyklen - Hautpflege im Klimakterium
Problemhaut
Ohne Hormone läuft eigentlich nichts. Von der Geburt bis ins hohe Alter beeinflussen sie unsere Körperfunktionen, Leistungsfähigkeit und Stimmungen. Besonders bemerkbar macht sich das in den Wechseljahren.
mehr...
Verbesserung der Hautstruktur mit einer neuartigen Anti-Aging-Behandlung mit Intense pulsed Light (IPL) und Boswellia-Nanopartikeln
Antiaging
[IPL-aktivierte Boswellia-(Weihrauch-)Triterpene]
mehr...
Vergällungsmittel in Kosmetika - Gesundheit ist zweitrangig
Inhaltsstoffe
Wenn es um Inhaltsstoffe in Kosmetika geht, spielt die Reinheit eine besondere Rolle. Dass es auch staatlich verordnete Zusätze gibt, die mit der Hautpflege gar nichts zu tun haben und sogar gesundheitlich kontraproduktiv sein können, erfahren Sie im folgenden Beitrag.
mehr...
Hautpflege während der Pubertät
Problemhaut
Während der Pubertät achten die Jugendlichen verstärkt auf ihr Äußeres und der Blick in den Spiegel erfolgt häufiger. Hautunreinheiten werden zum Problem. Akne, Schweiß und Co. zerren an den Nerven. Was tun, wenn die Haut verrückt spielt - und das ausgerechnet in einer Zeit, wo man dem anderen...
mehr...
Hautpflege bei Schuppenflechte - ganz individuell
Problemhaut
Jede Problemhaut benötigt eine möglichst individuell angepasste Hautpflege - insbesondere auch in beschwerdearmen oder -freien Zeiten. Die unterstützende Prävention kann im Fall der Schuppenflechte oder Psoriasis helfen, die Belastung der Betroffenen zu reduzieren.
mehr...
Laser- & IPL-Behandlungen - Hautgerechte Pflege
Antiaging
Laser werden im Rahmen kosmetischer und dermatologischer Behandlungen seit Jahren zunehmend eingesetzt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die präparative Vor- und Nachsorge von großer Bedeutung ist, will man optimale Ergebnisse erzielen.
mehr...
(Poly)Saccharide in Kosmetika - Von A wie Alginat bis Z wie Zuckertensid
Inhaltsstoffe
Polysaccharide gehören zu den allgegenwärtigen Ingredienzien in der Kosmetik. Sie erfüllen im Stillen fernab von kurzlebigen Wirkstoffen zuverlässig ihre Funktionen und werden kaum noch wahrgenommen. Wie wichtig sie wirklich sind und wo sie im Detail eingesetzt werden, ist Thema der folgenden...
mehr...
Mechanisch, chemisch, enzymatisch - Peelings für alle Fälle
Präparate
Ob mit Salz, Sand oder Säure: Peelings werden eingesetzt, um die Regeneration der Haut anzuregen und sie jünger aussehen zu lassen. Um diese Ziele zu erreichen, stehen der Kosmetikerin heute vielfältige Methoden zur Verfügung.
mehr...
Allgegenwärtig und multifunktional - Alles über Aminosäuren in der Hautpflege
Spezielle Wirkstoffe
Für das Pflanzen- und Tierreich einschließlich der Menschen bis hin zu Mikroorganismen wie Bakterien, Pilzen und Viren sind Aminosäuren unverzichtbar. Ohne diese Grundbausteine gibt es kein irdisches Leben. Warum und welche Aminosäuren gerade für die menschliche Haut von eminenter Bedeutung sind,...
mehr...
Nanopartikel in Kosmetika - gut oder schlecht?
Spezielle Wirkstoffe
Neue Entwicklungen erzeugen Ängste und Fragen. Vor allem, weil es an Information und Erfahrung mangelt. Hörensagen ist häufig die einzige Wissensquelle. Nun sind Nanopartikel längst nicht so ein Quantensprung wie die erste Dampflokomotive. Der vorliegende Bericht bringt ein wenig Licht in das Dunkel...
mehr...
"Ich vertrage das Produkt nicht" - Einfluss von Arzneimitteln auf Haut und Hautpflege
Problemhaut
Institute und Praxen werden immer wieder mit plötzlichen oder chronischen Hautreaktionen konfrontiert. In der Regel steht dann die verwendete Hautpflege im Verdacht. Häufig zu Unrecht, denn es gibt viele andere Faktoren, die hier eine Rolle spielen - zum Beispiel Arzneimittel.
mehr...
Polyethylenglykole & Co - Von Wirkungen und Nebenwirkungen
Inhaltsstoffe
Kaum eine andere Substanzgruppe außer Wasser und Ölen ist in Hautpflegemitteln und Dermatika so verbreitet wie die Polyethylenglykole und ihre Verwandten, über die Sie im folgenden Beitrag alles Wissenswertes erfahren.
mehr...
Pflanzenöle
Inhaltsstoffe
Pflanzenöle sind die ältesten pflegenden Kosmetika. Ihre Bedeutung ist heute noch so groß wie eh und je. Was diese Stoffgruppe so vielseitig und interessant macht, erfahren Sie in der folgenden Übersicht.
mehr...
Zeigt her eure Füße ... Gut gepflegt läuft sich's besser
Präparate
Die Fußpflege wird in jungen Jahren meist vernachlässigt. Zu Unrecht, denn die präventive Pflege ist ein wichtiger Faktor, um auch langfristig "gut zu Fuß" zu sein. Welche Art von Präparaten und welche Anwendungen dabei eine Rolle spielen, erfahren Sie in der folgenden Übersicht.
mehr...
Babyzarte Haut - Kriterien für die kindgerechte Pflege
Problemhaut
Kosmetikprodukte werden in der Regel für Erwachsene konzipiert. Kunden sind daher oft unsicher, welches Präparat sich für Kinder oder Babys nutzen lässt. Nicht jedes - wenn es etwa für Kinderhaut ungeeignete oder zu hoch dosierte Stoffe enthält.
mehr...
Ultraschallgele - Wirkungsweise, Aufbau, Spezialanwendungen
Präparate
Ultraschallanwendungen gehören in der kosmetischen Behandlung mehr und mehr zum Standard-Repertoire. Welche Rolle spielen dabei eigentlich die Ultraschallgele?
mehr...
Herrenkosmetik - Was braucht die Männerhaut?
Präparate
Die Werbetrommel der Kosmetikbranche für die Männerkosmetik trägt ihre Früchte - nun soll der Markt bereits zweistellig wachsen. Welche Präparate ER wirklich benötigt, lesen Sie hier.
mehr...
Fette und Öle - Kohlenwasserstoffe in Kosmetika
Inhaltsstoffe
Kohlenwasserstoffe sind wichtige Bestandteile der Haut und spielen auch in Hautpflegepräparaten eine große Rolle. Fette und Öle kommen dort häufig zum Einsatz. Guter Grund für eine Auffrischung in Sachen Chemie.
mehr...
Haut im Stress - Juckreiz & Co - Ursachen und Lösungen
Problemhaut
Ein unangenehmes Phänomen: quälender Juckreiz verbunden mit Hautrötungen. Ob Insektenstich oder Nesselsucht nach dem Kontakt mit einer Pflanze, der Drang zu Kratzen ist in der Nacht besonders unangenehm und in der Öffentlichkeit entsteht der Eindruck von mangelnder Hygiene und Parasitenbefall....
mehr...
Nachhaltig? Tendenzen im Bereich Anti-Aging
Antiaging
Falten - darauf können Kunden gut verzichten. Und greifen daher gern zu ausgelobter Anti-Aging-Pflege. Deren Ziel muss es allerdings sein, der Hautalterung effektiv vorzubeugen. Nur der Begriff oder kurzlebige Wirkstoffe allein reichen nicht, findet Dr. Hans Lautenschläger.
mehr...
Wenn die Haut reagiert - Kosmetika und ihre Wirkungen
Problemhaut
Unter bestimmten Bedingungen können Ingredienzien von Hautpflegemitteln entzündliche Vorgänge in der Haut auslösen. Umgekehrt finden sich in Kosmetika Stoffe, die entzündliche Vorgänge effektiv hemmen können. In der folgenden Übersicht werden diese konträren Inhaltsstoffe exemplarisch...
mehr...
Hyaluronsäure - ein legendärer Wirkstoff
Spezielle Wirkstoffe
Hyaluronsäure ist im wahrsten Sinne des Wortes schon ein legendärer Wirkstoff, der in der Hautpflege, der Faltenbeseitigung und der Behandlung des trockenen Auges nicht mehr wegzudenken ist. Neben Licht gibt es aber auch viel Schatten. So kommen immer mehr Behandlungsverfahren mit Hyaluronsäure auf,...
mehr...
Narbenbehandlung - kosmetische Prävention und Pflege
Problemhaut
Narben sind ein häufiges Thema im Kosmetikinstitut. Bislang stand immer die dekorative Kaschierung im Vordergrund. In den letzten Jahren haben sich durch neue Wirkstoffe und Grundlagen die Möglichkeiten der kosmetischen Behandlung jedoch beachtlich verbessert.
mehr...
Entzündliche Hauterkrankungen durch oxidativen und nitrosativen Stress
Hautschutz
Die Ätiologie und Pathogenese entzündlicher Hauterkrankungen wie Psoriasis, Atopische Dermatitis, Rosacea, Akne vulgaris und Aktinische Keratose sind nur teilweise bekannt. Bei den exanthematischen Hauterkrankungen werden Erbfaktoren und (auto-)immunologische Mediatoren für chronische...
mehr...
Hautpflege bei Strahlentherapie - Beruhigen, stärken & schützen
Problemhaut
Krebstherapien sind in der Regel mit sehr negativen Nebenwirkungen verbunden - bei Bestrahlungen von außen, wenn die Haut das direkte "Durchgangsorgan" ist, und von innen, wenn die Haut auf die Streustrahlung reagiert. Was kann die Hautpflege dazu beitragen, die Auswirkungen der Therapie gering zu...
mehr...
Augenpflege - Was die Präparate leisten
Präparate
Das Auge gleicht einer innerlichen Visitenkarte des Menschen. Traurigkeit, Fröhlichkeit, Neugier und nahezu alle Empfindungen drücken sich in den Augen aus und teilen sich den Mitmenschen mit. Umso wichtiger ist es, die Augen und die Augenpartien pfleglich zu behandeln. So bleiben sie bis ins hohe...
mehr...
Öle und Fette in kosmetischen Produkten - Natur contra Petrochemie?   (Langfassung)
Hautschutz
Fette und Öle sind wichtige Bestandteile in Hautpflegepräparaten. Die Eigenschaften von Kohlenwasserstoffen und Silikonen werden den Triglyceriden pflanzlicher und synthetischer Provenienz gegenübergestellt. Die Einflüsse auf die hauteigene Regeneration und mögliche Langzeitauswirkungen werden...
mehr...
Hautelastizität - Was können Kosmetika leisten?
Problemhaut
Möglichst lange eine glatte, faltenfreie Haut zu haben, ist das Hauptziel der präventiven Hautpflege. Neben der Hautfeuchte und der Hautglättung ist die Hautelastizität der wichtigste Faktor, auf den es ankommt. Der folgende Beitrag erläutert an einigen Beispielen, von welchen Einflüssen die...
mehr...
Strahlend schöne Lippen: Lippenpflege - Inhaltsstoffe & Wirkung
Präparate
Die Lippen haben zusammen mit den Augenpartien die stärkste Ausstrahlung und dementsprechend wird der Pflege besonders hohe Aufmerksamkeit geschenkt. Da der Lippenbereich von Natur aus ganz andere Eigenschaften als die übrige Gesichtshaut hat, gibt es in der kosmetischen Gesichtsbehandlung für die...
mehr...
Öle und Fette in kosmetischen Produkten - Natur contra Petrochemie?
Hautschutz
Ein Thema, das immer wieder kontroverse Diskussionen auslöst, ist die Verwendung von mineralölbasierten Kohlenwasserstoffen in kosmetischen Präparaten. Es gewinnt vor allem in der kalten Saison an Aktualität, da die Haut gegen Austrocknung und Kälte empfindlich reagiert und entsprechend effektiv mit...
mehr...
Dermopharmazie - Dekorative Kosmetik für die Problemhaut
Problemhaut
Dekorative Kosmetik führt in vielen Apotheken noch immer ein Schattendasein. Zu Unrecht - denn insbesondere im Bereich der Problemhaut wird sie dringend benötigt, um den Leidensdruck der Betroffenen zu vermindern. Der folgende Beitrag beschreibt Präparate, die in Verbindung mit Wirkstoffkosmetik und...
mehr...
Haltbarkeit von Kosmetika - Was macht Kosmetika empfindlich?
Inhaltsstoffe
Kosmetische Präparate führen ein vielfältiges Eigenleben. Umso mehr, je höher der Gehalt an physiologisch verwertbaren Pflegestoffen ist. Hinzu kommen insbesondere bei Tiegelprodukten zusätzlich Einflüsse von außen. Alle Einflüsse zusammen begrenzen letztendlich die Haltbarkeit der Präparate. Eine...
mehr...
Selbstbräuner - Schön braun ohne Sonne
Präparate
Während in vielen Teilen der Welt eine möglichst helle Hautfarbe angestrebt wird, bevorzugen die Mitteleuropäer eher einen dunklen Teint. Er strahlt Gesundheit und sportliche Freizeitgestaltung aus. Da andererseits die Ultraviolettstrahlung mit den bekannten Nebenwirkungen wie vorzeitige...
mehr...
Hautdiagnose - an Messergebnissen orientieren
Hautanalyse
Die exakte Hautdiagnose ist entscheidend für den Erfolg einer kosmetischen Behandlung. Denn selbst mit dem besten Produkt richtet man nichts aus, wenn es nicht zum Hauttyp des Kunden passt.
mehr...
Medical Wellness - Starke Kombination
Antiaging
Kosmetik - Medizin - Wellness: Zwischen diesen Bereichen gibt es immer mehr Berührungspunkte und Überschneidungen. Die Kosmetik breitet sich ständig weiter in das Grenzgebiet zur Medizin aus. Die Brücke zwischen Medizin und Wellness schlägt "Medical Wellness", deren Wurzeln häufig bis in die...
mehr...
Peptide - mehr als Botenstoffe und Hormone
Spezielle Wirkstoffe
Bei der Entwicklung der "Anti-Aging"-Kosmetik spielen Peptide eine wichtige Rolle. In der Natur sind sie als Botenstoffe und Hormone weit verbreitet. Auch ihre Abbauprodukte, die Aminosäuren, nehmen eine prominente Stellung im Bereich der Hautpflege ein.
mehr...
Angewandte Korneotherapie in der Hautpflege - ein Leitfaden für die Anti-Aging-Behandlung
Antiaging
Auf der Basis der von Prof. Dr. A. Kligman begründeten Korneotherapie wird eine detaillierte Strategie gegen die vorzeitige Hautalterung vorgestellt. Bestandteile der Strategie sind die Erhaltung des NMF (Wasserhaushalt, Schutz gegen Radikale) und der Barriereschichten, der Schutz gegen...
mehr...
Pflanzliche Öle und Extrakte - Essentielle Komponenten
Inhaltsstoffe
In der Grundpflege mit kosmetischen Präparaten haben Öle und Extrakte eine lange Tradition. Trotzdem haben sie ihre Aktualität nicht verloren. Häufig gelingt es, daraus Einzelstoffe mit definierter Wirkung zu isolieren, oft ist aber die spezifische Wirkung an den Gesamtextrakt bzw. das Öl als Ganzes...
mehr...
Die Schätze des tropischen Regenwaldes - Exotische Wirkstoffe
Spezielle Wirkstoffe
Was die Eingeborenen schon lange wissen: Der Regenwald ist eine unerschöpfliche Quelle für Wirkstoffe, die für die Körper und Gesundheitspflege sowie in der Medizin von unschätzbarem Wert sind. Immer mehr wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen die traditionell überlieferten Wirkungen und gehen...
mehr...
Vielseitig - Neue Öle und Extrakte
Inhaltsstoffe
So groß wie noch nie ist die Anzahl von Ölen und Extrakten, die gegenwärtig neu auf den Markt kommen. Zur besseren Orientierung gibt Dr. Hans Lautenschläger einen Überblick über erfolgversprechende Substanzen und deren Wirkungen.
mehr...
Neues aus der Puderdose - vom Harnstoff-Puder bis zum Faltenkiller
Präparate
Ein wesentlicher Bestandteil der dekorativen Hautpflege sind Puder. Sie haben sich in ihrer Zusammensetzung im Laufe der Zeit stark verändert. Heute werden sie nicht nur für die normale Haut, sondern auch für die Problemhaut und sogar für die optische Faltenreduzierung eingesetzt. Näheres hierzu im...
mehr...
Couperose - ein Thema für Wirkstoffkonzentrate
Problemhaut
Die Couperose - ein schwieriges Thema in der Kosmetik: ihre Entstehung und ihre Behandlung bergen noch etliche Fragen. Wie viele andere Problemhäute benötigt aber gerade die Couperose eine gut durchdachte Hautpflege. Besonders für die unterstützende Prävention spielt sie eine wichtige Rolle, wenn...
mehr...
Liposomes
Spezielle Wirkstoffe
INTRODUCTION: Publications about and patents on liposomes, along with their different chemical components, preparation, and use in skincare products have often been reviewed [1-4]. The reviews do not need any additional comments. Of interest are general questions, such as why liposomes should be...
mehr...
Wertvolle Ladung - Transport von Wirkstoffen
Spezielle Wirkstoffe
Wirkstoffe spielen die wichtigste Rolle in der Hautpflege und in der Dermatologie. Geeignete Transportsysteme sorgen dafür, dass die Wirkstoffe genau an die Stellen gebracht werden, wo sie tatsächlich benötigt werden.
mehr...
Make-up für die Problemhaut
Problemhaut
Make-up ist Kosmetik in ihrer ureigensten Bedeutung - es verschönert das Erscheinungsbild. Dafür nutzte man schon seit jeher unterschiedliche Pigmente, Farbstoffe und mineralische Komponenten. Die Gesunderhaltung der Haut gehörte dagegen eher in den medizinischen Bereich. Heute vereint die Kosmetik...
mehr...
Nitrosamine in Kosmetika - Haut in Gefahr?
Hautschutz
Seit einiger Zeit kursieren wieder Meldungen durch Presse und Rundfunk, dass in vielen Kosmetika karzinogene Nitrosamine enthalten sind. Hintergrund sind Stichproben einzelner Landesuntersuchungsämter und die Veröffentlichung der Messergebnisse. Ein altes Problem mit neuer Aktualität? Was es damit...
mehr...
Naturwirkstoffe unter der Lupe: Quo vadis?
Inhaltsstoffe
Die Naturwirkstoffe sind immer aktuell und Gegenstand intensiver Werbung. Mit Natur und "Bio" verbindet man Reinheit, Unschädlichkeit und Verträglichkeit. Doch nicht überall, wo Natur draufsteht, ist auch Natur pur drin. Wie so oft liegt der Teufel im Detail und man muss auf die Begrifflichkeiten...
mehr...
Universelle talkumfreie Pudergrundlage mit Harnstoff
Präparate
Zusammenfassung: Universelle Pudergrundlagen zur Verwendung in der dekorativen Kosmetik, der Hautpflege und zu dermatologischen Zwecken werden beschrieben. Neben abdeckenden Stoffen, bevorzugt mineralischen Pigmenten und physiologisch verträglichen Amiden, spielt Harnstoff eine herausragende Rolle,...
mehr...
Augenpflege - neue Wirkstoffe gegen Fältchen
Präparate
Die empfindliche Haut rund ums Auge verlangt nach guter Basispflege und bestverträglichen Wirkstoffen, die Mimikfältchen, Augenringe und nachlassende Spannkraft ausgleichen.
mehr...
Membranhaltige Barrierecremes - wie die Haut, so der Schutz
Hautschutz
Die Schutzfunktion des Stratum corneums zu unterstützen und gegebenenfalls wiederherzustellen, sollte die wichtigste Aufgabe von Hautpflege-Präparaten sein. Die Bezeichnung "Barrierecremes" wäre daher treffend, doch ist dieser Terminus noch immer eher im Hautschutzbereich anzutreffen. Was moderne...
mehr...
Lichtgeschädigte Haut: Sonnenbad - das hilft danach 
Problemhaut
Hohe Dosen ultravioletten Lichts schädigen die Haut auf Dauer, führen zu vorzeitiger Alterung und können Hautkrebs auslösen. Das infrarote Licht der Sonne erscheint vergleichsweise harmlos, kann aber extrem hohe Temperaturen in den obersten Hautschichten erzeugen und so die Haut ebenfalls...
mehr...
"Kann man von zu vielen Feuchtigkeitsfaktoren in Cremes Akne bekommen?"
Problemhaut
mehr...
Radikalfänger - Wirkstoffe im Umbruch
Hautschutz
Wirkstoffe gegen freie Radikale stehen in Kosmetik und Medizin seit vielen Jahren hoch im Kurs. Immer wieder gibt es neue Substanzen, die noch besser freie Radikale vernichten können. Wie entstehen, was bewirken und wie gefährlich sind Radikale? Was ist der Unterschied zwischen Radikalen und freien...
mehr...
Auf dem Prüfstand - Phytohormone
Antiaging
Hormone regulieren unsere Körperfunktionen ein Leben lang. Auch auf die Haut haben sie Einfluss. Da Hormone aber systemisch wirken, ist ihre Anwendung in der Kosmetik verboten. Auf der Suche nach hormonähnlich wirkenden Stoffen wurde man bei Pflanzen fündig. Was es nun mit diesen speziellen...
mehr...
Enzyme - lautlose Heinzelmännchen
Spezielle Wirkstoffe
Enzyme sind Substanzen der besonderen Art. Sie sind die Heinzelmännchen des Stoffwechsels der lebenden Organismen, indem sie Stoffe aufbauen oder zerlegen. Nahezu alle chemischen Umsetzungen im Körper werden von ihnen erledigt, lautlos, ökologisch und ohne Abfallstoffe. Auch in der Kosmetik lassen...
mehr...
Gereizte Haut - Die Haut in Aufruhr
Problemhaut
Was versteht man unter einer Reizung? In der Regel verbindet man damit im täglichen Leben eine unverhältnismäßig starke Reaktion auf einen kleinen und nichtigen Anlass. Was für den mentalen Bereich gilt, ist bei der Haut nicht anders. Hautreizungen, deren Ursachen und Behandlung sind das Thema des...
mehr...
Aktinische Keratosen - eine Volkskrankheit?
Problemhaut
Millionen Urlauber setzen sich in der Ferienzeit einer unverhältnismäßig hohen UV-Belastung aus. Dadurch steigt die Gefahr von UV-bedingten Hautschäden rapide an. Sonnenanbeter müssen daher mit einem erhöhten Risiko für aktinische Keratosen (einem Carcinoma in situ) rechnen. Neueste Zahlen belegen,...
mehr...
Mischhaut - Haut mit zwei Gesichtern
Problemhaut
In der täglichen Praxis kommt es beim Thema Mischhaut immer wieder zu Fragen nach der passenden kosmetischen Behandlung. Was versteht man unter Mischhaut? Wie kann man sie messtechnisch erfassen und wie pflegen - das alles erfahren Sie im folgenden Beitrag.
mehr...
Korneotherapie und Antiaging
Antiaging
Die Korneotherapie wurde Ende der 90iger Jahre von Prof. A. M. Kligman begründet. In seinen Studien wies er nach, dass allein durch die Behandlung der Haut mit Moisturizern klinische Effekte erzielt werden können. Die Erfahrung zeigt nun, dass die Korneotherapie die Haut auch vor einer vorzeitigen...
mehr...
Hautrötungen - den Ursachen auf der Spur
Problemhaut
Jeder wünscht sich eine ebenmäßige Haut, sie strahlt Gesundheit und Reinheit aus. Umso unangenehmer ist es, wenn sich auf der Haut rote Flecken zeigen. Noch ärgerlicher ist es, wenn man die Ursachen nicht kennt. Doch bei der Suche kann geholfen werden.
mehr...
Vitamin K für gesunde, schöne Haut
Spezielle Wirkstoffe
Vitamin K ist für den menschlichen Organismus von essentieller Bedeutung. Es gehört zu den fettlöslichen Vitaminen und kommt in zwei natürlichen Formen vor, dem Vitamin K1 und K2. Vitamin K1 wird größtenteils durch pflanzliche Nahrung aufgenommen. Vitamin K2 wird hingegen von Darmbakterien, z. B....
mehr...
Weihrauch - eingebettet in Nanopartikel
Spezielle Wirkstoffe
Entzündliche Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Schuppenflechte und aktinische Keratosen, aber auch Hautkrebserkrankungen nehmen weltweit massiv zu. Zur Behandlung der damit verbundenen gravierenden Barriere- und Verhornungsstörungen wurde mit Weihrauch ein neuer kosmetischer Wirkstoff entdeckt.
mehr...
Visagistik - selbst gerührt
Basiscremes
Foundations, die exakt auf die Bedürfnisse der Kundinnen abgestimmt sind, bietet die Firma Koko. Das Baukastensystem ist leicht zu handhaben und setzt für die Praxis keine speziellen Kenntnisse voraus.
mehr...
Dermatologische Kosmetik - Brücke zwischen Kosmetik und Medizin
Präparate
Der Begriff "Dermatologische Kosmetik" signalisiert einen Zusammenhang zwischen Dermatologie und Hautpflege. Was genau versteht man unter dermatologischer Kosmetik? Wie unterscheidet sie sich von der konventionellen Hautpflege ("Kosmetik"). Nachfolgend werden an einem aktuellen Beispiel die...
mehr...
Wasser ist nicht gleich Wasser - Wasserqualitäten
Inhaltsstoffe
Spricht man in der Kosmetik über Wirkstoffe, so lässt man in der Regel einen außer Acht, und zwar den wichtigsten, nämlich das Wasser. Prof. Albert M. Kligman spricht sogar von einer "Wasser-Dermatologie" als einem wesentlichen Element der Korneotherapie. Und in der Tat hat die Wasserqualität einen...
mehr...
Behandlung aktinischer Keratosen mit einem neuen Weihrauchextrakt
Spezielle Wirkstoffe
Millionen Urlauber setzen sich in der Ferienzeit einer unverhältnismäßig hohen UV-Belastung aus. Dadurch steigt die Gefahr von UV-bedingten Hautschäden rapide an. Sonnenanbeter müssen daher mit einem erhöhten Risiko für aktinische Keratosen (einem Carcinoma in situ) rechnen. Neueste Zahlen belegen,...
mehr...
High-Tech-Wirkstoffe: Neu - besser - wirkungsvoller?
Spezielle Wirkstoffe
Bei Pflegeprodukten sind Wirkstoffe ein wichtiges Kriterium für die Auslobung seitens des Herstellers und für die Kaufentscheidung des Verbrauchers. Dementsprechend wird bei Kosmetika immer wieder nach neueren und besseren Wirkstoffen gesucht. Was zeichnet sie aus, was müssen sie können?
mehr...
Konservierungsstoffe
Inhaltsstoffe
Die Aufgabe der Konservierungsstoffe in Kosmetika ist es, zu verhindern, dass diese verderben und womöglich die Gesundheit der Verbraucher gefährden. Hier erfahren Sie nicht nur, welche Produkte besonders den Einsatz dieser Zusatzstoffe erfordern, wir haben für Sie auch das kleine Einmaleins der...
mehr...
Geschichte und aktuelle Gesichtspunkte der Korneotherapie
Problemhaut
Der Begriff der Korneotherapie wurde erstmalig von A. Kligman geprägt. Insbesondere bei einer gestörten Homöostase der Haut, wie sie bei der atopischen Dermatitis vorliegt, lassen sich mit der Korneotherapie substanzielle klinische Effekte erzielen, wenn mit geeigneten hautpflegenden Stoffen...
mehr...
Pflege bei Neurodermitis - Die Barriere unterstützen
Problemhaut
Die neurodermitische Haut zeichnet sich durch Trockenheit und einen hohen transepidermalen Wasserverlust (TEWL) aus. Gerade im Winter kommt der begleitenden kosmetischen Hautpflege und vor allem deren Zusammensetzung eine besondere Bedeutung zu.
mehr...
Base creams for the prevention and treatment of atopic dermatitis
Basiscremes
Original mit deutscher Übersetzung
mehr...
Lipophil - Öle und Fette in der Kosmetik
Inhaltsstoffe
Obwohl sie anscheinend keine spektakulären Wirkungen bieten, gehören Öle und Fettstoffe zu den wichtigsten Kosmetikinhaltsstoffen. Unter dem Aspekt der Korneotherapie sind sie aktueller denn je: Gezielt appliziert tragen sie zur Wiederherstellung geschädigter Haut bei.
mehr...
Hautanalyse - Befragung ergänzt Messung
Hautanalyse
Bei der subjektiven Beurteilung eines kosmetischen Präparates wird eine Vielzahl sensorischer Reize von unserem Gehirn verarbeitet. Nicht immer stimmen subjektive Beurteilungen und objektive, instrumentelle Hautanalysen überein.
mehr...
Korneotherapie - Nicht nur an der Oberfläche
Spezielle Wirkstoffe
Die Erfahrung zeigt, dass eine Basiscreme nicht nur die Freisetzung der Wirkstoffe beeinflusst, sondern auch beachtliche Eigenwirkungen aufweisen kann.
mehr...
Verhornungsstörungen - hautgerechte Pflege
Problemhaut
Keratosen der Haut sind in der Bevölkerung weit verbreitet. Daher werden auch Kosmetikerinnen häufig gefragt: Wie pflege ich diese Haut? Nachfolgend lesen Sie, welche Wirkstoffe, Salbengrundlagen sowie Reinigungs- und Pflegemittel in diesem Zusammenhang interessant sind.
mehr...
Mindesthaltbarkeit und Konservierung
Inhaltsstoffe
Mit der letzten Novelle der Kosmetikverordnung (KVO) tritt eine neue Regelung in Kraft: Produkte, die 30 Monate oder länger haltbar sind, müssen mit dem Symbol eines offenen Tiegels und einer Zeitangabe gekennzeichnet werden, wie lange das Produkt nach der Öffnung verwendet werden kann. Ein Anlass...
mehr...
Hautreinigung - Die richtige Wahl
Präparate
Zu den mit Abstand wichtigsten Produkten in der Hautpflege gehören die Hautreinigungsmittel. Sie gehören zur täglichen Hygiene und sind Voraussetzung für weitere Pflegemaßnahmen. Entsprechend vielfältig sind ihr Aufbau und ihre Einsatzgebiete. Die folgende Übersicht soll bei der Produktauswahl...
mehr...
Oleogele - was wasserfreie Präparate leisten
Präparate
Hautpflegemittel bestehen heute in der Regel aus Emulsionen, also aus einer Wasser- und einer Öl- bzw. Fettphase. Daneben haben sich aber auch Produkte gehalten, die nur aus einer Ölphase bestehen. Zu ihnen gehören die Öle selbst sowie die Oleogele. Sie eignen sich vor allem für Problemhäute und...
mehr...
Konzentriert - Seren und Ampullen
Präparate
Schnelle Effekte, Problemlösungen, Intensivpflege sind die Stichworte im Zusammenhang mit Seren, Ampullen oder Wirkstoffkonzentraten, die pur oder in Form von Masken, Packungen oder anderen Spezialbehandlungen im Institut angewandt werden.
mehr...
Whitening - Heller Teint erwünscht
Präparate
Pigmentflecken, Sommersprossen und Rötungen werden häufig als störend empfunden. Da jedoch nur wenige Menschen über einen ebenmäßigen Teint verfügen, gewinnen auch bei uns sogenannte Whitening-Produkte an Bedeutung.
mehr...
Schweiß und Körpergeruch - den emotionalen "Duft" in Schach halten
Präparate
Beim Sport gehört es dazu, in Gesellschaft kann es ein Problem sein: (übermäßiges) Schwitzen - und die dabei teilweise auftretenden Körpergerüche. Doch der Kosmetikmarkt hält zahlreiche Präparate bereit, die schweißhemmend wirken und unangenehme Gerüche effektiv eindämmen.
mehr...
Emulgatoren - "Wir machen Mischen möglich!"
Inhaltsstoffe
Emulgatoren sind überall da gefragt, wo Fette, Öle und Wachse mit wässrigen Medien vereint werden und über eine gewisse Zeit eine stabile Mischung bilden müssen. Sie sind daher u. a. Bestandteil von Nahrungs- und Reinigungsmitteln, Schmierstoffen und Kosmetika.
mehr...
Inhaltsstoffe - objektive Infos erwünscht
Inhaltsstoffe
Über spektakuläre Wirkstoffe von Kosmetika wird meist sehr ausführlich berichtet. Basis- und Hilfsstoffe gehören dagegen eher zum Kleingedruckten, obwohl sie viel mehr über Verträglichkeit und Langzeitwirkung eines Produktes aussagen.
mehr...
Spezielle Wirkstoffe und Grundlagen in der Korneotherapie
Spezielle Wirkstoffe
Der Begriff der Korneotherapie (engl. Corneotherapy) wurde Ende der 90iger Jahre von Prof. Albert M. Kligman geprägt (1). Wichtigster Inhalt der Korneotherapie ist die Erkenntnis, dass topisch applizierte Stoffe, wie z. B. Moisturizer und Fettstoffe, sowohl die Biochemie und Physik der Hornschicht...
mehr...
Konservierungsstoffe - Keime & Co fest im Griff
Inhaltsstoffe
Kosmetische Produkte müssen mikrobiologisch stabil sein. Zu den wichtigen Hilfsstoffen in der Kosmetik gehören daher die Konservierungsmittel. Sie schützen die Produkte sowohl bei der Produktion als auch bei der Lagerung und Anwendung gegen Mikroorganismen und bestimmen ihre Haltbarkeit.
mehr...
Hilfsstoffe in Kosmetika
Inhaltsstoffe
Die INCI-Liste eines kosmetischen Präparates führt in der Regel neben pflegenden Fettstoffen sowie fett- und wasserlöslichen Wirkstoffen zahlreiche weitere Inhaltsstoffe auf. Sie lassen sich unter dem Begriff "Hilfsstoffe“ zusammenfassen und haben vielfältige Funktionen.
mehr...
Hautbarrierestörungen - gezielte Prävention
Problemhaut
Hautbarrierestörungen sind heute sehr verbreitet. Am häufigsten äußern sie sich durch trockene oder empfindliche Haut. Gravierende Barrierestörungen sind Neurodermitis, Psoriasis und Verhornungsstörungen allgemein.
mehr...
Fettstoffe - Die Basis der Hautpflege
Inhaltsstoffe
Unter den pflegenden kosmetischen Wirkstoffen spielen Fettstoffe eine bedeutende Rolle. Sie kommen neben Wasser mengenmäßig am häufigsten in Kosmetika vor. Historisch gesehen hat mit ihnen die eigentliche Hautpflege begonnen. Je nach Region und Kultur gehörten unter anderem Olivenöl, Sesamöl, Walrat...
mehr...
Pflegende Wirkstoffe - Vitamine, Öle & Co
Inhaltsstoffe
Von A wie Allantoin bis Z wie Zink: Wirkstoffe für und in Kosmetika gibt es in Hülle und Fülle. Doch ob und wie sie wirken, hängt von zahlreichen Faktoren ab. Welche das bei unterschiedlichen Wirkstoffgruppen sind, erfahren Sie im nachfolgenden Bericht.
mehr...
Wirkstoffe: Liposomen, Nanopartikel & Co
Spezielle Wirkstoffe
Leben ist nur in einer nach außen geschützten Sphäre möglich. So werden einzellige Lebewesen durch eine Zellmembran geschützt, während Vielzeller eine Außenhaut besitzen, deren äußerster Bereich, die Hornschicht, ebenfalls membranartig aufgebaut ist. Ihr Aufbau und ihre Zusammensetzung sind Vorbild...
mehr...
Akne - Prävention und Pflege
Problemhaut
Akne ist eines der häufigsten Hautprobleme, mit dem die Kosmetikerin konfrontiert wird. Akne-Kunden, vor allem die jungen, haben einen großen Leidensdruck und eine hohe Erwartungshaltung an die Kosmetik.
mehr...
Pflegende Wirkstoffe - Die Haut glätten und rundum schützen
Inhaltsstoffe
Über Wirkstoffe wird viel geredet und geschrieben; Letzteres insbesondere in der produktbegleitenden Werbung. Aber wodurch zeichnen sich Wirkstoffe tatsächlich aus, wie wirken sie, welches sind ihre Vor- und Nachteile? Dies und mehr erfahren Sie im nachfolgenden Artikel.
mehr...
Essenzielle Fettsäuren - Kosmetik von innen und von außen
Problemhaut
Unser Körper ist auf zahlreiche Stoffe angewiesen, die mit der Nahrung aufgenommen werden müssen. Zu diesen essenziellen Substanzen gehören auch bestimmte Fettsäuren. Ein Mangel wirkt sich schädlich auf Organismus und Haut aus.
mehr...
Hautanalyse - moderne Geräte helfen
Hautanalyse
Die Hautanalyse ist ein zentraler Bestandteil der kosmetischen Behandlung. Sie schafft die Grundlage für erfolgreiche hautspezifische Konzepte. Ein großes Angebot an Geräten kann die Hautbestimmung erleichtern. Was können diese Instrumente genau leisten?
mehr...
Fitmacher - schnelle Pflege mit Lotionen
Präparate
Lotionen sind schnelle Fitmacher für die Haut. Insbesondere wenn es darum geht, größere Hautpartien gleichmäßig und rasch zu pflegen, sind sie die beste Wahl. Trotzdem gehören Lotionen nicht unbedingt zu den "Leichtgewichten".
mehr...
Therapie und Wellness in der Wanne - Balneogische Präparate
Präparate
Baden und Badepräparate haben eine lange Tradition und auch heute nichts an ihrer Beliebtheit eingebüßt. Im Gegenteil: auch im Zeitalter der Dusche steigen Vielfalt und Verbrauch unterschiedlicher Badeprodukte weiter an.
mehr...
Regeneration - Möglichkeiten der Kosmetik
Antiaging
Regeneration wird im allgemeinen Sprachgebrauch schon fast gleichgesetzt mit einer Zauberformel gegen das Älterwerden der Haut. Entsprechend vielfältig sind die Rezepte, die in Form von Präparaten und Behandlungen angeboten werden. Der Alterungsprozess lässt sich zwar nicht aufhalten, kann aber...
mehr...
Starke Wirkung - Phospholipide in Kosmetika
Spezielle Wirkstoffe
Phospholipide sind für den lebenden Organismus unentbehrlich und spielen aufgrund ihrer vielen unterschiedlichen Funktionen eine herausragende Rolle in Gesundheit und Ernährung. Als Rohstoffe sind sie auch in Kosmetikprodukten bestens geeignet.
mehr...
INCI - Die Deklaration gibt Auskunft
Inhaltsstoffe
Die Inhaltsstoffe jedes Kosmetikprodukts sind nach INCI deklariert. Wenn man versteht, die INCI zu lesen, dann erhält man Auskunft über die Zusammensetzung und kann sehen, ob bestimmte Produkte für die Kundin geeignet sind, oder ob Stoffe enthalten sind, die sie eher meiden sollte.
mehr...
Schuppenflechte - angepasste Pflege
Problemhaut
Psoriasis oder Schuppenflechte ist eine Hauterscheinung, die zum Teil erblich bedingt ist und durch weitere Faktoren, die meist in den Bereichen Ernährung, Umwelt oder psychische Belastung liegen, schubweise zum Ausbruch kommt. Eine angepasste Pflege der Haut kann helfen.
mehr...
Frei von Konservierungsmitteln 
Inhaltsstoffe
 
mehr...
Muntermacher - Masken und Packungen 
Präparate
Masken oder Packungen sind fester Bestandteil vieler Behandlungen. Dass diese Produkte wahre Verwandlungskünstler sind, wird dabei leider häufig vergessen. Mit Hilfe verschiedener Wirkstoffkonzentrate und Basiscremes können sie jedoch ganz gezielt auf die Hautbedürfnisse eingehen.
mehr...
Universelle Basiscremes mit Membran-Struktur für Hautpflege, Hautschutz und Dermatika
Basiscremes
Basiscremes für Apotheken-Rezepturen zur individuellen dermatologischen Behandlung haben auch bei dem überwältigenden Angebot von Fertigpräparaten ihren hohen Stellenwert behalten. Im Gegenteil: bei sensibler Haut, neurodermitischen und anderen Hautproblemen, die heute vermehrt festzustellen sind,...
mehr...
Masken - Die schnellen Frischmacher
Präparate
Kosmetik-Kunden wünschen individuelle Behandlungen, die zu schnellen und überzeugenden Resultaten führen. Als eine mögliche Lösung bieten sich hier verschiedene Masken in Kombination mit effektiven Wirkstoffen an.
mehr...
Emulsionen - Mikroemulsionen - Nanoemulsionen
Inhaltsstoffe
Für kosmetische Produkte gibt es heute sehr vielfältige technische Bezeichnungen. Den Überblick zu behalten, fällt schwer. Andererseits kann mit ihrer Kenntnis direkt auf die Praxiseigenschaften der Produkte geschlossen werden. Ein Blick in den Mikrokosmos der Emulsionen lohnt sich daher allemal.
mehr...
Neurodermitis - gezielte Prävention
Problemhaut
Neurodermitis ist für Betroffene vor allem wegen der ständig trockenen, oft juckenden Haut eine große Belastung. Eine gezielte Pflege der Haut mit entsprechenden Präparaten hilft, diese Symptome zu mindern.
mehr...
Vielfalt - Wieviele Präparate braucht das Institut ?
Kosmetikinstitute
Die Angebotspalette in einem Kosmetikinstitut ist heute zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor geworden. Gerade deshalb sollte man nicht nur bei einer Neugründung genau überlegen, welche Präparate man für Behandlung und Verkauf benötigt.
mehr...
Wissenswert - Die Kosmetikerin als Beraterin
Kosmetikinstitute
Gerade bei Problemhäuten ist die Kosmetikerin prädestiniert, nach einer Hautanalyse eine umfassende Empfehlung zur Hautpflege und zur Behandlung zu geben. Voraussetzung dafür ist eine gute Kenntnis über die Präparate.
mehr...
Fortschritt im betrieblichem Hautschutz
Hautschutz
Die Fälle von Berufsdermatosen nehmen ständig zu, obwohl die Sicherheit am Arbeitsplatz hinsichtlich der verwendeten Arbeitsstoffe immer größer wird. Daher rücken der betriebliche Hautschutz und eine effektive Hautpflege immer mehr in den Mittelpunkt des Interesses.
mehr...
Balneologische Präparate - Anwendung und Nutzen
Präparate
Baden ist einfach entspannend. Es ist wohltuend für Körper und Geist. Aufgrund dieser Wirkungen erlebt die Badekultur, im therapeutischen auch Balneologie oder Hydrotherapie genannt, wieder stärkere Beachtung.
mehr...
Verkapselte Inhaltsstoffe - was Trägersysteme können 
Spezielle Wirkstoffe
Liposomen und Nanopartikel haben aufgrund ihrer Zusammensetzung eine hohe Affinität zur Hornschicht. Verschiedene wasser- und öllösliche Wirkstoffe können mit Hilfe dieser Transportsysteme besser in die Haut penetrieren.
mehr...
Geräte zur Hautanalyse
Hautanalyse
Eine exakte Hautbestimmung stärkt das Vertrauen der Kundin zur Kosmetikerin, schafft die Grundlage für hautspezifische Behandlungen und fördert den Verkauf von Produkten. Spezielle Messgeräte können die Analyse optimieren.
mehr...
Emulgatoren - Alternativen gesucht 
Inhaltsstoffe
Emulgatoren sorgen für die Stabilität von Emulsionen. Doch die Hinweise, dass Emulgatoren zu Hautreizungen führen können, häufen sich. Auf der Suche nach Alternativen fand man heraus, dass mit hautverwandten Stoffen stabile Cremes mit großer Anwendungsbreite hergestellt werden können.
mehr...
Regeneration der Hautbarriere
Antiaging
Die Zielsetzung, die Haut zu regenerieren, ist so alt wie die Kosmetik selbst. Die dekorative Kosmetik zeigt, wie wir uns eine Regeneration optisch wünschen. Die pflegende Kosmetik versucht ihrerseits, mit den ihr zur Verfügung stehenden Wirkstoffen eine Hilfestellung zur wirklichen Regeneration zu...
mehr...
Präventivpflege im Kosmetikinstitut
Kosmetikinstitute
Die Kosmetikerin ist nicht mehr allein dazu da, eine kurzfristige oberflächliche Verschönerung der Haut zu erreichen, vielfach werden ihre Dienstleistungen auch zur Prävention von Hautkrankheiten in Anspruch genommen.
mehr...
Kosmetische Dermatolgie - Dermatologische Kosmetik 
Kosmetikinstitute
In der Kombination von Kosmetik und Dermatologie eröffnen sich Chancen/Nutzen der Kunden und Patienten und der Praxen. Die kosmetische Dermatologie oder die dermatologische Kosmetik ergänzt die klassische Schulmedizin und die traditionelle Kosmetik und erweitert die Aktionsradien.
mehr...
Ceramide - Lipide mit vielfältigen Aufgaben
Inhaltsstoffe
In der Hornschicht bilden Ceramide mit anderen Hautbestandteilen eine natürliche Barriere. Sie wirken vor allem dem Austrocknen der Haut entgegen. Neu sind Produkte, die die hauteigene Bildung der Ceramide unterstützen.
mehr...
Schützen auch Sie Ihre Haut
Hautschutz
Bei allen Bemühungen, die Haut der Kundin zu pflegen, darf auch der Hautschutz der behandelnden Kosmetikerin nicht vergessen werden. Denn diese kommt tagein tagaus mit den Produkten, mit denen sie arbeitet, in Berührung. Daher sind qualitativ hochwertige Produkte sinnvoll, die auch die Haut der...
mehr...
Hautschutz für die Kosmetikerin - Neue Entwicklungen in der Hautpflege
Hautschutz
Die jüngsten Novellen der Kosmetikverordnung (KVO) haben die Zusammensetzung der Kosmetika transparent gemacht. Wie Dr. Hans Lautenschläger in einem Vortrag auf der 5. Münchner Fortbildung für Dermatologie und Kosmetik erläuterte, werden jedoch die Angaben über die Inhaltsstoffe (INCI) bei der...
mehr...
Hautschutz für Hände starker Männer
Hautschutz
Die Akzeptanz für Hautschutz und Hautpflege insbesondere bei Tätigkeiten in Feuchtbereichen (z. B. Metallindustrie, Bauindustrie, Friseure) und dort, wo Öle eingesetzt werden (z. B. Mineralölindustrie, Automobilindustrie, Maschinenbau) ist sehr gering. Gerade in diesen Bereichen, in denen keine...
mehr...
Produkte per Baukastensystem
Basiscremes
Dermaviduals sind Hautpflege-Präparate, die im Kosmetikinstitut vor Ort frisch hergestellt werden. Es wird erläutert, wie die Kosmetikerin mit dieser Dienstleistung ihre Kompetenz in Sachen Hautpflege unter Beweis stellen kann.
mehr...
Liposomes in Dermatological Preparations Part II
Spezielle Wirkstoffe
In Part I, some theoretical background on the structure of liposomes and their probable mechanisms of action on and in the skin were reviewed. Part II will discuss in more detail the utilization of liposomes in dermatological and cosmetic formulations. Appropriate uses are suggested, and some...
mehr...
Liposomes in Dermatological Preparations Part I
Spezielle Wirkstoffe
Liposomes or liposomal aggregation may have played a role in the formation of the first cell membrane on Earth. Immediately after the discovery of liposomes by Bangham, there was intense research in the pharmaceutical industry concerning their parenteral application, but without a decisive...
mehr...
Kosmetische Formulierungen mit Phospholipiden und Liposomen - Umfeld und Zusammenhänge
Spezielle Wirkstoffe
Liposomen sind ein sehr vielschichtiges Thema, das nicht mit einer Routine-Rezeptur abgehandelt werden kann. Daraus resultiert aber wiederum der Reiz, den dieses Thema auf den Entwickler ausübt. Er muß sich immer wieder mit neuen Fragen auseinandersetzen und wird oft unvorhergesehene Überraschungen...
mehr...
Elektronenmikroskopischer Nachweis von Liposomen in einem Hautpflegegel
Spezielle Wirkstoffe
Die vorliegende Arbeit ist ein Beispiel für die Qualitätskontrolle eines liposomalen Hautpflegegels und zeigt die Kompatibilität von Liposomen auf der Basis von Soja-Phospholipiden mit einem Gelbildner vom Typ des Xanthans. Die beschriebene Analytik ermöglicht die Abbildung von Liposomen in ihrer...
mehr...
Anmerkungen zu gesetzlichen Rahmenbedingungen bei der Verwendung von Liposomen in kosmetischen Präparaten
Spezielle Wirkstoffe
Für Liposomenformulierungen gelten in der Kosmetik die gleichen Anwendungskriterien wie für andere vergleichbare Applikationsarten auch. Die Werbeaussage einer Tiefenwirkung liposomaler Formulierungen darf nicht auf den »drug«-Bereich ausgedehnt werden. Die Argumentation wird bei Verwendung...
mehr...
Über die Verwendung von Liposomen aus Soja-Phospholipiden in der Kosmetik
Spezielle Wirkstoffe
Der vorliegende Beitrag zeigt, daß einerseits die Entwicklung der Liposomentechnologie große Chancen für viele neue - aus der Sicht des Verbrauchers sehr wünschenswerte - Produkte in der Kosmetik bietet, daß sich andererseits der Kosmetikentwickler aber besonders intensiv mit Fragen der Auswahl der...
mehr...
 
       
 
 
 
Bitte teilen Sie uns über koko@dermaviduals.de mit, wenn Sie auf dieser Seite einen Druck- oder sachlichen Fehler gefunden haben.

© Copyright Kosmetik Konzept KOKO GmbH & Co.KG, Leichlingen, www.dermaviduals.de
Revision: 22.12.2008